Konzerte

Liebe Norderneyer und Freunde der Insel,

herzliche Einladung zu den Konzerten in der Inselkirche!

Zu den Corona-Verordnungen:
Aktuell ist es so, dass das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen wird, aber nicht verpflichtend ist. Es stehen wieder alle Sitzplätze ohne Abstände zu Verfügung.

Bis hoffentlich ganz bald!
Gudrun Fliegner – Inselkantorin auf Norderney

Die Konzerte

Donnerstag (Himmelfahrt), 26. Mai 2022, 12.15 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Mein Wunschchoral – 40 Minuten Kirchenmusik
Mit den beliebtesten Liedern aus dem Gesangbuch

Für alle Freunde des Kirchenlieds und des gemeinsamen Singens ist der „Wunschchoral“ ein absolute Genuss! Dabei wird das Programm jeden Donnerstag neu vom Publikum bestimmt, denn am Eingang zur Kirche kann man seinen Liedwunsch aus dem Evangelischen Gesangbuch abgeben. Die ersten 10 Wünsche werden erfüllt: Mit pfiffigen Improvisationen an der Harm-Kirschner-Orgel werden die Choräle eingeleitet und anschließend gemeinsam gesungen.

Gudrun Fliegner (Inselkantorin auf Norderney), Orgel
Eintritt frei – Spende erbeten

Samstag, 28. Mai, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Himmelsstimmen: Orgelkonzert und Knabensopran
Ave Maria, Pie Jesu, Dorische Toccata, Toccata a la Rumba u.a.

Klassische, aber auch ungewöhnliche  Werke für die Königin der Instrumente  werden am Samstag, den 28.5. um 20 Uhr in der Ev. Inselkirche Norderney zu hören sein.  Rosemarie Pritzkat, Organistin aus Hamburg, wird das Konzert auch moderieren und reizvolle Werke zwischen Bach und Brahms bis zur Moderne spielen. Eine weitere Besonderheit wird der Knabensopran Elias Ziegeler sein,  2. Künstler des Abends. Er wird das Bach-Gounod  Ave Maria singen, Faurés Pie Jesu und weitere engelsgleiche Lieder und Arien für Knabensopran!  

Rosemarie Pritzkat studierte in Hamburg bis zum künstlerischen Orgeldiplom und der Großen A- Prüfung für Chordirigenten und war bis 2021 Kirchenmusikdirektorin des Hamburger Knabenchores an der Hauptkirche St. Nikolai in Hamburg, mit dem sie Bachs Oratorien, Mozarts Requiem, aber auch Mendelssohns große Werke wie Elias und Paulus aufführte und große Konzertreisen von Übersee bis Japan unternahm.  Aus ihrem Knabenchor stammt der Sänger des Abends: Elias Ziegeler, 11 Jahre, der von Rosemarie Pritzkat zum Knabensolisten ausgebildet wurde und weiterhin wird. Er kam mit 6 Jahren in die Vorstufen des Knabenchores und bereits mit 8-9 Jahren in den Konzertchor. In der Moderation wird es über alle Werke des Abends und auch über die Besonderheit einer Ausbildung heutiger Knabenstimmen gehen.

Elias Ziegler, 11 Jahre (Hamburg), Knabensopran
Rosemarie Pritzkat (Hamburg), Orgel
Eintritt frei – Spende erbeten

Elias Ziegler aus Hamburg (11 Jahre)

Samstag, 4. Juni, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Toccata, Toccata! – Orgelkonzert mit Gudrun Fliegner
Werke von Reger, Frescobaldi, Gigout, Buxtehude, Stamm, Bach, Lanquetuit, Wammes und Boëllmann

Wer kennt sie nicht: die berühmten Toccaten von Bach oder Widor? Das Konzertprogramm mit Toccaten verschiedenster Komponisten aller Epochen zeigt die Vielseitigkeit, den Glanz und die Virtuosität dieser musikalischen Gattung und verspricht einen spannenden Konzertabend – nicht nur für Freunde der Orgelmusik! 

Gudrun Fliegner wuchs in Unna in Westfalen auf und studierte zunächst Lehramt (Musik und Mathematik) in Dortmund und später Kirchenmusik (A-Examen) in Heidelberg. Ihre beruflichen Stationen führten sie als Assistentin von LKMD Kord Michaelis an die Stadtkirche in Pforzheim und als Kreiskantorin an die Kirche am Markt in Hamburg-Niendorf. Im August 2019 kam sie nach Norderney und leitet hier die Chorarbeit (Kinder-, Gospel-, Posaunenchor und Kantorei), organisiert Konzerte in der Inselkirche und musiziert als Organistin in Gottesdiensten und Konzerten.

Gudrun Fliegner (Inselkantorin auf Norderney), Orgel
Eintritt frei – Spende erbeten

Samstag, 11. Juni, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Seelenklangkonzert – meditativ und besinnlich
Eine musikalische Reise mit Kirsten Kluin und Stephan Jung

Der beiden Norderneyer Kirsten Kluin und Stephan Jung laden die Zuhörer in ihren Seelenklangkonzerten ein, den Tönen klangfarbenreicher Instrumente, wie z.B. Hang, Gong, Klangschalen, Monochord und dem faszinierenden Obertongesang (die Kunst mit einer Stimme zweistimmig zu singen) ganz bewusst zu lauschen und sich von ihnen verzaubern zu lassen. 

Diese meditative Art des Klangerlebens kann auf tiefen Ebenen wirken und die Seele auf unterschiedliche Weise berühren. Die Akustik der Ev. Inselkirche unterstützt dabei diese besondere musikalische Reise und lässt die Zuhörer in einer einzigartigen Atmosphäre Musik mit allen Sinnen erfahren. 

Kirsten Kluin und Stephan Jung, beide langjährig erfahrene Musik-/Klangtherapeuten und Musiker, begeistern mit ihrem exzellenten Gespür für Klänge und Schwingungen sowie ihrer außergewöhnlichen Spieltechnik und Klangvielfalt.

Kirsten Kluin und Stephan Jung (Norderney) https://www.klangundseele.de
Eintritt frei – Spende erbeten

Freitag, 17. Juni 2022, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Feel Go(o)d!
Gospelkonzert mit den Starfish Singers Norderney

Fetzige Gospels, einfühlsame Balladen, Popsongs und Spirituals – die Starfish-Singers laden zu einem bunt gemischten Programm in die Inselkirche ein.
Mit dabei ist die Starfish-Band mit Gudrun Fliegner (Piano und Leitung), Jörn Janssen (E-Bass) und Claus Kniephoff (Drums).
Das Konzert wird am 8. Juli wiederholt.

Eintritt: 12 Euro (Abendkasse), 10 Euro (Vorverkauf)
VVK: im Weltladen, Kirchstraße 11 ab dem 6. Juni
Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Starfish Singers Norderney und Starfish Band
Gudrun Fliegner, Piano und Leitung

Samstag, 25. Juni, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Sphären – Chorkonzert mit dem Chor der Universität Hamburg
„Songs of farewell“ von Hubert Parry u.a.

In „Sphären“ füllt der Chor der Universität Hamburg die Norderneyer Inselkirche mit ganz unterschiedlichen Klängen. Werke von Bach (Motette „Jesu, meine Freude), Reger und Whitacre erklingen ebenso wie vielstimmige Pop-Arrangements von Ensembles wie Rajaton, Vocal Line und Maybebop.

Der Chor der Universität Hamburg zeigt regelmäßig mit Konzerten in der Hamburger Laeiszhalle, der Elbphilharmonie und im europäischen Ausland seine hochentwickelte Klangkultur und sein begeisterndes Engagement. 

Dirigent Prof. Thomas Posth ist neben seiner Tätigkeit als Akademischer Musikdirektor der Universität Hamburg freiberuflicher Dirigent und Leiter des vielfach preisgekrönten Orchester im Treppenhaus, das im Spätsommer zum dritten Mal ein einmonatiges Festival auf Norderney veranstalten wird.

Der Chor singt auch im Gottesdienst am 26. Mai um 10 Uhr in der Inselkirche.

Chor der Universität Hamburg
Thomas Post, Leitung
https://www.unimusik.uni-hamburg.de/ensembles/chor-orchester.html
Eintritt frei – Spende erbeten

Samstag, 2. Juli, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Konzert für zwei Trompeten und Orgel
Werke von Vivaldi, Mussorski u.a.

Auf dem Programm stehen natürlich einige große originale Klassiker für zwei Trompeten und Orgel wie zum Beispiel das berühmte Doppelkonzert von Antonio Vivaldi. Doch es werden nicht nur barocke Werke für diese Besetzung erklingen, sondern auch interessante Bearbeitungen aus der Romantik (Bilder einer Ausstellung) und Moderne. So zeigen die drei Musiker mit ihrem kurzweiligen Programm viele interessante musikalische Facetten, die den Besuchern durchaus einen besonderen Abend mit neuen klanglichen Eindrücken bieten werden. 

Die beiden befreundeten Trompeter Uwe Gasse und Jörg Segtrop spielen seit Jahren in der Besetzung mit zwei Trompeten und Orgel. Zusätzlich sind sie Kollegen in dem Blechbläserquartett Classic Brass Ruhr und großbesetztem Ensemble Problech.

Jörg Segtrop und Uwe Gasse, Trompeten
Gudrun Fliegner, Orgel
Eintritt frei – Spende erbeten

Freitag, 8. Juli 2022, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Feel Go(o)d!
Gospelkonzert mit den Starfish Singers Norderney

Fetzige Gospels, einfühlsame Balladen, Popsongs und Spirituals – die Starfish-Singers laden zu einem bunt gemischten Programm in die Inselkirche ein.
Mit dabei ist die Starfish-Band mit Gudrun Fliegner (Piano und Leitung), Jörn Janssen (E-Bass) und Claus Kniephoff (Drums).
Das Konzert wird am 8. Juli wiederholt.

Informationen zum Kartenvorverkauf folgen.

Starfish Singers Norderney und Starfish Band
Gudrun Fliegner, Piano und Leitung

Samstag, 16. Juli 2022, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
„Himmel, Erde, Luft und Meere“ – die Elemente im Kirchenlied
Improvisationen über bekannte und weniger bekannte geistliche Lieder

Die vier Elemente, in die die Welt viele Jahrhunderte lang eingeteilt wurde, spielen in zahlreichen biblischen Geschichten und der kirchlichen Lieddichtung eine bedeutende Rolle. Jan David Smejkal spürt in diesem Konzert den unterschiedlichen Aspekten von Feuer, Wasser, Luft und Erde musikalisch nach und bringt den jeweiligen Charakter der einzelnen Elemente zum Klingen.

Jan David Smejkal (*1976) studierte u. a. Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg und der Hochschule für Künste Bremen und ist in Hamburg als freier Kirchenmusiker und Lektor tätig.

Jan David Smejkal (Hamburg), Orgel
Eintritt frei – Spende erbeten

Samstag, 23. Juli, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Von Helden, Zwergen und Göttern – Film- und Programmmusik auf der Orgel
Werke von Bach, Schneider, Williams, Mussorski u.a.

In diesem Orgelkonzert erklingen auf die Orgel übertragene Filmmusik – von „Hedwig’s Theme“ aus Harry Potter I über diverse Klassiker des Kinos bis hin zu einem Jingle-Ratequiz. Zwei Sätze aus „Bilder einer Ausstellung“ von Mussorski verbinden Bilder mit Musik. In Enjott Schneiders „Orientalisches Märchen“ von „Gott und der Friseur“ wird eine Geschichte mit Musik erzählt. Und in Bachs großem Orgelwerk Präludium und Fuge Es-Dur verrät uns die in die Musik einkomponierte Zahlensymbolik den außermusikalischen Zusammenhang der Trinität. Ein kurzweiliger und vielfältiger Konzertabend, der die Zuhörer verzaubert! 

Gudrun Fliegner wuchs in Unna in Westfalen auf und studierte zunächst Lehramt (Musik und Mathematik) in Dortmund und später Kirchenmusik (A-Examen) in Heidelberg. Ihre beruflichen Stationen führten sie als Assistentin von LKMD Kord Michaelis an die Stadtkirche in Pforzheim und als Kreiskantorin an die Kirche am Markt in Hamburg-Niendorf. Im August 2019 kam sie nach Norderney und leitet hier die Chorarbeit (Kinder-, Gospel-, Posaunenchor und Kantorei), organisiert Konzerte in der Inselkirche und musiziert als Organistin in Gottesdiensten und Konzerten.

Gudrun Fliegner (Inselkantorin auf Norderney), Orgel
Eintritt frei – Spende erbeten

Donnerstag, 30. Juni 2022, 20.00 Uhr – ev.luth. Inselkirche Norderney 
Serenadenkonzert
Sinfonische Blasmusik, Filmusik und vieles mehr

Ein Höhepunkt der Orchesterfahrt nach Norderney ist das Abschlusskonzert in der Inselkirche. Das Orchester ist 2005 als sinfonisches Blasorchester gegründet worden. Neben Konzertreisen nach Finnland, Berlin und in das schöne Vogtland sind Veranstaltungen in Leverkusen, sowie die Jahreskonzerte und Projektkonzerte mit den Streichern der Musikschule die musikalischen Höhepunkte des Schuljahrs. Zur Zeit spielen 45 Musikerinnen und Musiker im Orchester, von 16 Jahre bis 71 Jahre alt. Sie sind, oder waren alle Schüler und Schülerinnen der Musikschule. Das Repertoire des Orchesters beinhaltet neben der leichten Muse auch große Werke der sinfonischen Blasmusik von Komponisten wie Johan de Meij, Alfred Reed, James Barnes, Bert Appermont, Thiemo Kraas und Thomas Doss. 

Sinfonisches Blasorchester der städtischen Musikschule Leverkusen 
Thomas Klöckner, Leitung
Eintritt frei – Spende erbeten 

Dienstag, 2. August, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Lieder mit und ohne Worte – Konzert mit der Familie Sojčić

Die Musikerfamilie Sojčić stellt sich vor: Die Eltern Annette und Zdenko haben Musik studiert und teilen ihre Begeisterung und ihre Musikalität als Lehrer mit der nächsten Generation, als Eltern mit ihren Kindern und als Chorleiter mit vielen Sänger*innen. So ist es kein Wunder, dass die vier Töchter auch von klein an begeistert und begabt Musik machen!

Anna Elysia (*2005) spielt Cello, Sanja Milena (*2007) spielt Violine und Dalija Nadine (*2010) spielt Flöte. Alle sind an ihren Instrumenten mehrmalige Preisträgerinnen bei Jugend musiziert NRW. Im Jahr 2022 haben sie auch als Gesangs-Trio teilgenommen und neben dem ersten Preis sogar einen Sonderpreis für besondere Ensembleleistung verliehen bekommen.

Selbst die kleine Mia Noelia (*2018) verstärkt den Familienchor bereits hin und wieder voller Inbrunst, z.B. wenn die Familie den Sonntagsgottesdienst in der Pfarrei St. Joseph-Bottrop, für die Zdenko Sojčić als koordinierender Kirchenmusiker arbeitet, als Familienchor mitgestaltet..

Das Programm vereint verschiedene musikalische Epochen, die sich von Barock über Klassik und Romantik bis hin zur populären Moderne erstrecken. Die Stile sind bewusst abwechslungsreich zusammengestellt worden und so kann man beim steten Wechsel von Gesangs- und Instrumentalvorträgen mal die Seele zu den hingebungsvollen Melodien baumeln lassen und sich mal von den temperamentvollen und feurigen Kompositionen mitreißen lassen. 

Es werden u.a. Originalkompositionen oder Arrangements von Ludwig v. Beethoven, Felix Mendelssohn und Ola Gjeilo zu Gehör gebracht.

Anna Elysien Sojčić, Violoncello und Gesang
Sanja Milena Sojčić, Violine und Gesang
Dalija Nadine, Querflöte und Gesang
Mia Noelia und Annette Sojčić, Gesang
Zdenko Sojčić, Klavier und Gesang
Eintritt frei – Spende erbeten

Vorschau

Samstag, 3. September, 20.00 Uhr – ev.-luth. Inselkirche Norderney
Antonin Dvořák: Messe in D-Dur 

Dvořáks D-Dur-Messe für Solistenquartett, Orgel und Chor ist ein wahrer Ohrenschmaus: Die Melodien sind volksliedhaft eingängig, die Harmonien farbig, die dramatischen Entwicklungen ergreifend. Die ca. 30köpfige Kantorei Norderney wird vom Bläserquintett des „Orchester im Treppenhaus“ begleitet.

Ein Solistenquartett
Kantorei Norderney
Bläserquintett des „Orchester im Treppenhaus“
Gudrun Fliegner, Leitung

Schreibe einen Kommentar