Norderneyer Adventsmomente 2020

1. Dezember

von Gudrun Fliegner 1. Dezember 2020 Kommentare 15

Herzlich willkommen! 
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „1. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. 
Viel Freude damit! Gudrun

0:00 Intro
0:22 Begrüßung
1:47 „Eine schöne Geschichte“, gelesen von Ria Schäfer
6:00 „Macht hoch die Tür“, gespielt vom Posaunenchor Norderney
8:03 Abspann

„Macht hoch die Tür“, 1. Strophe, zum Mitsingen 🙂

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit;
Es kommt der Herr der Herrlichkeit,
Ein König aller Königreich,
Ein Heiland aller Welt zugleich,
Der Heil und Leben mit sich bringt;
Derhalben jauchzt, mit Freuden singt:
Gelobet sei mein Gott,
Mein Schöpfer reich von Rat.

15 Kommentare zu “1. Dezember”

  1. Markus Karl 9. Dezember 2020 Vielen Dank an Ilse und Günther Kaput für das Aufmerksammachen!
    Eine wirklich berührende Geschichte und ein schönes Zeichen für die Wichtigkeit von Musik.
    Grüße an alle Insulaner und Insulanerinnen aus der Buckligen Welt
    Markus
  2. Heike Klussmann 5. Dezember 2020 Das ist ja eine wundervolle Idee! Habe mir ein paar Videos angesehen – wie kreativ, stimmungsvoll und voller Herzblut gemacht! Ein lieber Gruß aus Braunschweig, Heike
    • Gudrun Fliegner 6. Dezember 2020 Liebe Heike,
      das ist ja schön, dass du hier auch reinschaust. Da freue ich mich sehr drüber.
      Viele Grüße nach Braunschweig,
      Gudrun
  3. Anke 3. Dezember 2020 Eine tolle Idee, liebe Gudrun!
    Faszinierend, wie man so viele einzelne Tonaufnahmen so passend zusammengesetzt bekommt. Respekt!
    Die Bildaufnahmen dazu fand ich sehr lustig.
    Ich bin schon gespannt auf die folgenden Momente.
  4. Bettina Schneidereit 1. Dezember 2020 Vielen Dank für diese wunderbare Idee. So wird der Advent trotz Abstand ein gemeinsames erleben.
    Allen Norderneyern eine gesegnete und bewahrte Adventszeit.
  5. Anja Krezmin 1. Dezember 2020 Tausend Dank für diesen wunderbaren ersten Adventsmoment! Anja
  6. Barbara Bakker-Dinkla 1. Dezember 2020 Ganz Klasse, freue mich schon auf Morgen!!!
  7. Marlies de Boer 1. Dezember 2020 Eine sehr schöne Idee, ich habe den Link an meine Freundin ins Krankenhaus geschickt, sie ist nun schon neugierig auf morgen. Danke und liebe Grüße aus Oldenburg
  8. Heike Boyken 1. Dezember 2020 Liebe Gudrun, ist das schön! DANKE!
  9. Anke 1. Dezember 2020 Wie toll!!!
    Danke Ria, für die zauberhafte Geschichte. Lieber Posaunenchor es ist sehr lustig euch in euren Küchen und Wohnzimmern spielen zu sehen. Für das Gehör klang es sehr gut. Und Danke Gudrun, für tolle Aufnaheme und alles was dazugehört.
    Ich freue mich auf die nächsten 23 Norderney Adventsmomente.
  10. Ilona 1. Dezember 2020 Wie wunderschön, da kullern die Tränen von ganz alleine und es ist Balsam für die Seele. Vielen Dank für den schönen Moment, ich freue mich schon auf morgen.
  11. Verena 1. Dezember 2020 Ein sehr stimmungsvoller und bunter Einstieg in den Advent! Vielen Dank, Gudrun.
  12. Martin 1. Dezember 2020 Liebe Gudrun, liebe Ria!
    Herzlichen Dank für diesen wunderwarmen Adventsmoment.
    Martin
  13. Anke 1. Dezember 2020 Ich bin sprachlos, wie toll!!!
    Danke Ria, für die schöne Geschichte. Lieber Posaunenchor, es ist sehr lustig euch zuhause spielen zu sehen, es klang ganz fabelhaft. Danke Gudrun, für diese schöne Möglichkeit, ich freue mich auf die nächsten 23. Norderneyer Adventsmomente.
  14. Anja M. 1. Dezember 2020 Ach schön wars. Ich freu mich schon auf die nächsten 23 Tage!

2. Dezember

von Gudrun Fliegner 2. Dezember 2020 Kommentare 11

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „2. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet.
Viel Freude damit! Gudrun

11 Kommentare zu “2. Dezember”

  1. Markus Karl 9. Dezember 2020 Hat irgendjemand der „Anwesenden“ ein tatsächlich von Generationen approbiertes Rezept, das er oder sie preisgeben möchte?
  2. Nina 3. Dezember 2020 Sehr schöne Idee!!
    Vielen Dank für die schönen Momente.
    Im ersten Moment war es etwas undurchsichtig wie die Videos starten ….aber nun hab ich ’s 😉
  3. Barbara Bakker-Dinkla 3. Dezember 2020 Schon wieder so ein schöner Adventsmoment gestern, gleich können wir den neuen öffnen. Freue mich schon.
  4. Anke 3. Dezember 2020 Was für eine schöne Geschichte! Ich rieche und schmecke den leckeren Christstollen, den meine Mutter backt solange ich denken kann. Auch bei uns lagert er in Alu verpackt- allerdings im Keller, nicht auf dem Dachboden. 🙂
    Danke Verena, auch für die schöne Musik!
  5. Claudia Heise 3. Dezember 2020 Vielen Dank für die schöne Geschichte und die Musik.
  6. Jenny 2. Dezember 2020 Wirklich schön diese Adventsmomente.
  7. Anke 2. Dezember 2020 Vielen Dank, das war sehr schön.
  8. Kirsten 2. Dezember 2020 Das war auch sooo eine schöne Geschichte. Danke Verena!
    Und auch so schöne Musik !!!
  9. Ilona 2. Dezember 2020 Vielen Dank für den schönen Beitrag ?❤️
  10. Gerald Freese 2. Dezember 2020 Vielen Dank für die Geschichten und die Musik. Wir freuen uns sehr darüber.

3. Dezember

von Gudrun Fliegner 3. Dezember 2020 Kommentare 12

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „3. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet.
Viel Freude damit! Gudrun

Das kleine Danke

Eine Geschichte von Angelike Stockinger-Sürth aus Hage

Das kleine Danke war aus der großen Wortkiste herausgefallen. Es war schon reichlich alt und aus der Mode gekommen. Nun irrte es umher und wusste gar nicht so recht, wohin es gehen sollte. Sollte es rechts gehen zu der alten Frau, die auf ihre Pflegerin wartete, die ihr bei ihren Besuchen immer so leckeren Kuchen mitbrachte, Dafür wollte sie sich doch so gern bedanken. Oder sollte es links gehen zu der jungen Frau mit dem Kinderwagen, die gerade über die Straße gehen wollte und dem Autofahrer, der sein Auto angehalten hat, freundlich zulächelte. Es konnte aber auch geradeaus gehen zu dem kleinen Jungen, dem der Fußball über den Zaun gekickt war und der sich darüber freute, dass der Nachbar ihn zurückgeworfen hat. So ging das Danke einfach los in die Welt hinaus und erreichte hier und dort die Menschen. Wenn es müde vom Wandern war, suchte es sich einen Menschen aus und kroch in dessen kleines Wortkästchen. Mal war es bei einem jungen Mann, mal einem Opa, dann bei einer netten Dame oder einem kleinen Junge, einem freundlichen Mädchen und einer Oma. Alle freuten sich über den Zuwachs in ihrem Wortkästchen. Je öfters sie sich das kleine Danke ansahen und es bewunderten, umso mehr verdoppelte es sich und wurde immer mehr und mehr. Da konnten die Leute ganz oft ein Danke weiter geben und die ganz vielen Danke-Geschwister zogen auch in die Welt hinaus. So kam das kleine Danke ganz um die Erde herum und hieß manchmal Merci oder Thank you oder noch anders. Alle Leute, denen es in den Ländern rund um die Erde begegnete, freuten sich darüber und reichten es an einen Freund, den Nachbarn, den Bruder, den Vater, den Briefträger, den Taxifahrer, den Verkäufer, an die Friseurin, die Lehrerin, die Zeitungsfrau, an die Frau im Tierheim, an die Krankenpflegerin, die Doktorin weiter. Sie sahen ihm hinterher, wie es von Mensch zu Mensch rund um die Erde wanderte und allen Freude bereitete, denen, die es weitergaben und denen, die es erhielten. Manchmal verschlief das Danke den Tag in irgendeinem kleinen Wortkästchen, aber seine vielen Zwillinge waren hellwach und übernahmen es, die Menschen zu erfreuen und zum Lächeln zu bringen. Daran merkt das kleine Danke, dass es gar nicht so altmodisch ist und die Menschen immer noch Interesse an ihm haben. Ob es schon in Deiner Stadt war und bei Dir eingezogen ist, wirst Du in Deinem kleinen Wortkästchen feststellen können. Schaue es dann oft an und verteile seine Zwillinge gut überlegt aber ohne Geiz.

Ich schicke Dir mein kleines Danke dafür, dass Du meine Geschichte gelesen, zur Kenntnis genommen und weitergegeben hast.

12 Kommentare zu “3. Dezember”

  1. Jimmy 4. Dezember 2020 Danke. Das ist eine tolle Geschichte.
    Wie oft vergessen wir zu danken?
    Nehmen alles viel zu selbstverständlich hin oder beschweren uns, wenn wir Angst haben oder irgendwas nicht nach unserem Kopf geht.
    Vielleicht denke ja ab und an an diese Geschichte, bevor ich mich das nächste Mal über irgendetwas aufrege. Danke
  2. Silvia Selinger-Hugen 4. Dezember 2020 Danke für eine besondere Mittagspause!
    Welch kreative und mutige Menschen Norderney hat.
    Was ein schönes Gedicht. Das werde ich mir erst einmal raussuchen.
    LG Silvia Selinger-Hugen
  3. Peter Dörr 4. Dezember 2020 Liebe Gudrun, von der Insel Berlin viele Adventsgrüße an dich und deine Gemeinde auf der Insel Norderney.
    Eines ist gewiss, hält Corona uns auch körperlich gefangen, unseren Gedanken sind keine Grenzen gesetzt.
    Deiner Umtriebigkeit auch nicht. Aber dafür lieben wir dich ja !
    Ganz herzlich Peter und Karin Dörr, geb. Fliegner
    • Gudrun Fliegner 4. Dezember 2020 Liebe Karin, lieber Peter,
      schön, von euch zu lesen. Und ich freue mich sehr, dass es euch gefällt 🙂
      Euch eine schöne Adventszeit!
      Viele Grüße, Gudrun
  4. Verena Leidig 3. Dezember 2020 Wunderschön. Danke euch allen.
  5. Ilona 3. Dezember 2020 Hach was war das wieder schön❤️Für eine kurze Zeit hatte ich sogar die Jacke draußen auf, weil mir so warm ums Herz wurde. Danke dafür.
  6. Anke Dröst 3. Dezember 2020 Liebe Ulli, was für eine feine Geschichte! Die tollen Fotos mit dem Klavierspiel, das Lied zum Mitsingen und dann noch diese super Geschichte zum Lesen was soll man dazu sagten? Von Herzen DANKE???
  7. Barbara Bakker-Dinkla 3. Dezember 2020 Danke für das Danke und für die tollen Beiträge liebe Gudrun, Ulli und Ralf. Es wird nun zu einem schönen Ritual, sich nachmittags hinzusetzen und in die Adventsmoment zu schauen.
  8. Ria 3. Dezember 2020 Danke für die schöne Viertelstunde jeden Nachmittag, wenn Wilfried und ich uns an den schönen Beiträgen erfreuen. Gesungen haben wir auch.
    Uli, eine wunderbare Glücksgeschichte, danke! Und danke für die traumhaften Fotografien, Ralf!
  9. Kirsten 3. Dezember 2020 Danke Ulli und Ralf und Gudrun für den heutigen Adventsmoment. Sehr berührend!!!
    • Anke3. Dezember 2020Danke für dein Anstupsen! 😉
      • Christel Hinrichs 4. Dezember 2020 Danke für das „Anstupsen“ und allen Teilnehmern für die netten Beiträge.

4. Dezember

von Gudrun Fliegner4. Dezember 2020Kommentare 11

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf 4. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet.
Viel Freude damit! Gudrun

11 Kommentare zu “4. Dezember”

  1. Ulla Hagen 14. Dezember 2020 Boah, das hat mich jetzt aber auch sehr berührt, der Vortrag von den Engeln und auch der Gesang zum Sonnenuntergang.
  2. Karen 4. Dezember 2020 Ein schöner Beitrag und ein wunderschönes Lied was für super tolle Stimmen, da möchte man doch gerne mehr von hören. Freue mich schon auf Morgen.
  3. Susanne 4. Dezember 2020 So schön!
  4. sabine schulze 4. Dezember 2020 das habt ihr echt schön gemacht!!!
    Ich freu mich auch schon wieder auf morgen!! ⛄
  5. Anke Dröst 4. Dezember 2020 Danke auch für diesen schönen Adventsmomente.
  6. Anja Krezmin 4. Dezember 2020 Wie wunderbar! Tausend Dank und ich freu mich schon auf morgen.
  7. Ilona 4. Dezember 2020 Vielen lieben Dank, ach ist das alles schön?dann ist es ja doch richtig gewesen das ich Dieter Bohlen gerade für‘s „Terzett“ ( hab ich gerade gegoogelt) ?eine Abfuhr gegeben habe. Bis morgen.
  8. Kirsten 4. Dezember 2020 Danke für diese schönen und auch sehr persönlichen Worte, liebe Frau Selbach!
    Und Ilona: du singst einfach auch wie ein Engel, total schön
  9. Anke 4. Dezember 2020 Diesmal kullern bei mir die Tränchen…
    Was habt ihr für tolle Stimmen und wie hat mich das Lied zu dem schönen Meerblick berührt! Vielen Dank dafür! <3
    Schön auch zu sehen was für verschiedene Engel es auf der ganzen Welt gibt. Ich wünsche mir viele menschliche Engel für alle, die einen brauchen.
    Ich freue mich auf morgen – vielen Dank!
  10. Verena 4. Dezember 2020 Sehr an- und berührend. Danke für die vielen Engel.
  11. Elgin 4. Dezember 2020 War das wieder schön heute. Und was für eine tolle Aufnahme von May the Lord send angels. Hört sich super an in der kleinen Bestzung! Vielen Dank! Ich freu mich schon auf morgen

5. Dezember

von Gudrun Fliegner 5. Dezember 2020 Kommentare 5

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „5. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet.
Viel Freude damit! Gudrun

5 Kommentare zu “5. Dezember”

  1. sabine schulze 5. Dezember 2020 liebe Konfirmanden,
    auch euch eine schöne Vorweihnachtszeit. Und danke für die Engelidee!!!!!
  2. Anke 5. Dezember 2020 Vielen Dank für die schöne Bastelidee. (Wo bekommt man nur so ein Gesangbuch her…?)
    Das war wieder ein toller Adventsmoment. 🙂
  3. Ilona 5. Dezember 2020 Wir wünschen Euch auch eine schöne, besinnliche Adventszeit. Das habt Ihr sehr schön gemacht!
  4. Anke Dröst 5. Dezember 2020 Wie schön euch alle zu sehen, bleibt gesund, fröhlich und zuversichtlich. Danke für euren tollen Beitrag.
    Und vergesst nicht heute vor dem Schlafengehen eure Schuhe vor die Tür zu stellen.
  5. Kirsten 5. Dezember 2020 Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Verena,
    Danke an euch für diesen schönen Adventsmoment in unserer Inselkirche und für den kreativen Adventsbastelmoment. Tolle Idee!

6. Dezember

von Gudrun Fliegner6. Dezember 2020Kommentare 17

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „6. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet.
Viel Freude damit! Gudrun

17 Kommentare zu “6. Dezember”

  1. Hartmut Baumgart 9. Dezember 2020 Der surfende Nikolaus einfach Spitze 5 Sterne plus
  2. Karen 6. Dezember 2020 Das war ja mal wieder wunderschön anzusehen und zu hören. Es hat einen wieder den Tag versüßt. Danke
  3. elgin 6. Dezember 2020 Luke, was für eine Hammerstimme hast du bekommen!!!! Vielen vielen Dank für dieses Lied! Ich hoffe, wir hören bald wieder was von dir! Viele Grüße nach Marburg, ich habe dort 4 Jahre lang studiert, direkt neben deiner Bibliothek.
    Der Moment heute war herausragend gut, der Kinderchor soooo schön, der Nikolaus spektulär und Luke dazu, wunderbar…Danke, danke, danke!!!!
  4. Anonymous 6. Dezember 2020 Was für ein wunderbarer Adventsmoment! Einfach alles ist so berührend. Danke Euch allen für Euren Gesang . Luke, wie großartig is Deine Stimme!
    Und welch sensationeller Nikolaus auf dem Wasser.
  5. Barbara Bakker- Dinkla 6. Dezember 2020 Ich bin begeistert! Großartig! Klasse, ihr Kinder vom Kinderchor. So lang könnt ihr schon nicht mehr zusammen singen. Das habt ihr super gemacht! Luke, deine Stimme, wow!! Ohne Abspann hätte ich das nie erraten. Tolle Idee auch mit dem surfenden Nikolaus!
  6. Ute Thiesen 6. Dezember 2020 Das sind alles ganz wunderbare Adventsmomente; sie erfreuen uns bis nach Hamburg. Herzlich grüßen Ute und Cleo
  7. Gudrun Kühn-Hoppe 6. Dezember 2020 Was für eine Freude auch für mich, zum Nikolaus beschenkt zu werden. Danke für eure Ideen, für euren Mut, für euer Können.
    Jetzt kann es Weihnachten werden.
    Gudrun Kü-Ho (die andere, aus Hamburg)
    • Gudrun Fliegner 6. Dezember 2020 Kommentare von windsurfenden Kirchenmusikerkolleginnen erfreuen mich sehr! Leider ist es eine seltene Spezies! Viele Grüße zurück nach Hamburg, Gudrun F
  8. Wolfgang aus dem Münsterland 6. Dezember 2020 Ganz toll gemacht. Danke!
    Dabei fällt mir ein Gedicht ein:
    Das Leben bremst u zweiten Mal,
    die Konsequenzen sind fatal,
    doch bringt es nichts wie wild zu fluchen,
    bei irgendwem die Schuld zu suchen.
    denn solch ein wütendes Verhalten,
    wird die Menschheit weiter spalten, wird die
    Menschheit weiter plagen, in diesen wahrhaft dunklen Tagen.
    Viel zu viel steht auf dem Spiel, Zusammenhalt das wär ein Ziel.
    nicht eder hat die gleiche Sicht…., nein das müssen wir auch nicht.
    Die Lage ist brisant wie selten, trotz allem sollten Werte gelten.
    und wir uns nicht die Schuld zuweisen, es hilft nicht wenn wir uns zerreißen.
    Für alle die es hart getroffen, lasst uns beten lasst uns hoffen, daß diese Tage schnell
    vergehn und wir in bessere Zeiten sehn.
    Für Wandel, Heilung, Zuversicht, zünd mit mir ein Hoffnungslicht.
  9. Regina Holtkamp 6. Dezember 2020 Ich bin auch hin und weg…der Nikolaus auf dem Brett…???eine sehr gute Idee. Vor allen Dingen weil wir ja von Wasser umgeben sind. Die Kids fand ich auch sehr mutig , gut gemacht ! Lukes Stimme habe ich auch nicht erkannt. Sie ist noch ausgereifter und einfach super….Die ganzen Adventsmomente sind so einzigartig und abwechselnd, ganz durchdacht und liebevoll zusammengestellt. ❤️Lichen dank an ALLE und besonders an Gudrun Fliegner.
  10. Anke Dröst 6. Dezember 2020 Best Adventmoment ever!!!!
    Das Gunther so klasse surfen kann ist ja kein Geheimnis, aber Luke, du bist doch erst ein halbes Jahr weg –
    was ist mit deiner Stimme passiert? Wow Gänsehaut pur!!! Hab es auch gleich Britta Trettin vorgespielt, sie lässt dich grüßen und sagte du konntest schon immer so gut singen, sie lässt dich herzlich grüßen ❤️ Alle anderen Kinder waren natürlich auch richtig gut und super mutig! Was seid ihr doch für tolle Kinder!
  11. Ilona 6. Dezember 2020 Wow wow wow, das habt ihr sehr schön gesungen und euch dabei zu sehen, hach herrlich. Und da soll nochmal einer sagen das der Nikolaus nur auf dem Pferd geritten kommt, auf Norderney ist eben alles anders, und wenn man im Abspann nicht den Namen des Solisten gelesen hätte, könnte man meinen das sich Michael Buble‘ selbst die Ehre gegeben hat.❤️
  12. Anke 6. Dezember 2020 Hach, liebe Kinder, was habt ihr schön gesungen – auch Luke!
    Wie man so surfen kann ist mir ja auch ein Rätsel und ich bewundere es sehr.
    Den Weihnachtsmann bei Schnieder muss ich mir wohl nochmal aus der Nähe ansehen und -hören.
    Danke wieder einmal für diesen schönen Adventsmoment und die viele Mühe, die sich alle geben.
  13. sabine schulze 6. Dezember 2020 schöne Idee , schön gesungen…..und tolle Luftaufnahmen..
  14. Marion Onkes 6. Dezember 2020 Ich bin die Oma von Robin und stolz wie Bolle❣️❣️❣️Vielen Dank für das schöne Nikolausgeschenk❣️❣️❣️
  15. Kirsten 6. Dezember 2020 Diesmal wird es ein etwas längerer Kommentar mit ganz viel Dank für den Nikolaus-Adventsmoment:
    Danke an den Nikolaus-Kinderchor – das habt ihr super gemacht! Es hat soviel Spaß gemacht, euch zuzuhören!
    Danke auch an Luke M. Sinatra, sehr cool gesungen!
    Danke an den surfenden Nikolaus, das sieht alles auch sehr cool aus. Und auch vielen Dank an das Filmteam!
    Und auch Danke an den tapferen Weihnachtsmann vor unserem beliebten Spielwarenladen, der bei Wind und Wetter für uns singt….

7. Dezember

von Gudrun Fliegner 7. Dezember 2020 Kommentare 7

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „7. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude damit! Gudrun

7 Kommentare zu “7. Dezember”

  1. Kirsten 20. Dezember 2020 Eine wunderbare Geschichte, liebe Martina! Habe mich köstlich amüsiert . Wie gut, dass es die Mittwochsgymnastik gibt, da dürfen wir auch mal sündigen!
  2. Anke Dröst 7. Dezember 2020 Wieder ein schöner Adventsmomente. Vielen Dank dafür.
  3. Ulli 7. Dezember 2020 Und das Gedicht ist seeehr schön, Sabine.
  4. Anke 7. Dezember 2020 Heute habe ich sehr gelacht – köstlich! Danke euch allen!
  5. Anonymous 7. Dezember 2020 Martina, das war Klasse!
  6. Martin 7. Dezember 2020 Martina, das war Klasse!
  7. Kirsten 7. Dezember 2020 Herrlich, liebe Martina, ich musste sehr lachen. Danke auch an den kleinen Posaunenchor in heimischer Küche (großartige Kamera-Einstellung übrigens 😉 ). War wieder ein schöner Adventsmoment!

8. Dezember

von Gudrun Fliegner8. Dezember 2020Kommentare 8

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „8. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude damit! Gudrun

8 Kommentare zu “8. Dezember”

  1. Ulla Hagen 14. Dezember 2020 Was für eine Geschichte, die arme Elsie. Aber hervorragend vorgetragen.
    Und wirklich wunderschöne Stimmen. Kompliment!
  2. Hartmut und Ute Baumgart 9. Dezember 2020 He Jürgen, vielen Dank für den Link. Wir sind begeistert. Eindrucksvoll vorgelesen. Sehr schöne Stimmen, wir würden uns über weitere Beiträge sehr freuen.
  3. Anke Dröst 9. Dezember 2020 He Freya, schön das du dabei bist. Eine echt lustige Geschichte und ein zauberhafter Gesang, sehr schön!
  4. Freya 9. Dezember 2020 Ich bin heute erst von Anke aufmerksam geworden und konnte so ein paar „Türchen“ nacheinander öffnen.
    Wie schön, so viele bekannte liebe Menschen wiederzusehen. Das weckt tolle Erinnerungen … und Eure Beiträge berühren mich.
    Ein herzliches Dankeschön mit verschneiten Grüßen aus dem Schwarzwald,
    Freya
  5. sabine schulze 8. Dezember 2020 lustige Geschichte und ein wunderschön gesungenes Lied. Das war wieder ein schöner Adventsmoment!!!
  6. Ilona 8. Dezember 2020 Welch herrliche Geschichte und wie wunderschön gesungen. Ich kann mich tatsächlich auch noch an ganz viel Schnee und tolle Momente aus der Kindheit erinnern, über Iglu bauen und Schlittschuh auf der Straße fahren. Ich freu mich schon auf morgen!
  7. Anke 8. Dezember 2020 Auweia, da kann man sich richtig vorstellen, in welcher Not die arme Elsie war. Toll gelesen! 🙂
    Liebe Kirsten, liebe Grudun, wie schön klingen eure Stimmenzusammen. Herrlich!
  8. Ria Schäfer 8. Dezember 2020 Welch köstliche Geschichte, vielen Dank dafür! Dieses Bild – mit 2 Pullovern und einer Mütze auf dem Kopf bis zur Hüfte in der Kloschüssel steckend – werde ich wohl einige Zeit im Kopf haben…. Und so lebendig vorgelesen, toll!
    Und Kirsten und Gudrun, ihr habt so wunderschöne Stimmen, das wärmt das Herz!

9. Dezember

von Gudrun Fliegner 9. Dezember 2020 Kommentare 9

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „9. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude damit! Gudrun

9 Kommentare zu “9. Dezember”

  1. Heike K. 13. Dezember 2020 Liebe Gudrun, bei deinem Klavierspiel geht mein Herz auf! Einfach wunderschön. Toll, dass dieses Format von so vielen Menschen mitgestaltet wird.
  2. Christel Selbach 10. Dezember 2020 Vielen Dank für diesen schönen Adventsmoment! Rundherum sehr gelungen!
  3. sabine schulze 10. Dezember 2020 Ne schöne Geschichte. Und diese Winterbilder sind zusammen mit der Musik wirklich schön.
  4. Gitti Hagen 9. Dezember 2020 Was ist das doch für eine tolle Idee dieser Adventskalender!!! Und dann auch noch meine liebe Schwester darin zu sehen und hören mit diesen schönen Geschichten, ganz toll :)) Danke und Grüße aus Bremen
  5. Viola 9. Dezember 2020 Sehr schön wieder, vielen Dank! 🙂
  6. Bettina Schneidereit 9. Dezember 2020 Vielen Dank an alle Beteiligten für diese besinnlichen Advents Momente!
    Und allen Norderneyern weiterhin Zuversicht und Gesundheit .
  7. Helga Rahmann 9. Dezember 2020 Wunderschön!
    Die Norderneyer Adventsmomente sind eine so tolle Idee. Ich freue mich jeden Tag auf ddie Adventsgrüße
    von der Insel, die schon lange mein zweites Zuhause ist.
    Wenn ich dort wäre, würde ich mir auch gern die Fenster der Aktion „Hellsehen“ anschauen.
  8. Kirsten 9. Dezember 2020 Danke liebe Ulli, wieder so eine schöne Geschichte! Und auch Danke an Anja für die total schönen Winterfotos von Norderney!
  9. Anke Dröst 9. Dezember 2020 Eine feine Geschichte und schöne Erinnerungen an vergangene Inselwintertage. ⛄️
    Vielen Dank ihr Lieben

10. Dezember

von Gudrun Fliegner 10. Dezember 2020 Kommentare 9

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „10. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude damit! Gudrun

9 Kommentare zu “10. Dezember”

  1. Klara 11. Dezember 2020 Das macht auch Norderneyern im Ausland Freude und erweckt ein wenig Heimweh. Liebe Mama: toll gesungen 🙂
  2. Nina 11. Dezember 2020 Gänsehautmoment beim Gesang ….und so eine für mich nachvollziehbare Flugangstgeschichte 😉
    Vielen Dank
    Tolle Idee!
  3. Ulla Hagen 10. Dezember 2020 Bin begeistert von diesem etwas anderen Adventskalender. Supertolle Idee in dieser etwas anderen Adventszeit. So schöne Bilder,wirklich eine Bereicherung. Vielen lieben Dank dafür❤
  4. sabine schulze 10. Dezember 2020 ….und wieder ein schöner Adventsmoment……einfach ne Bereicherung!
  5. Anke Dröst 10. Dezember 2020 Sehr sehr schön! Eine feine Geschichte, werde bei meinen lieben Leuten demnächst mal genauer hinschauen, wer weiß – Doro und Ulli ihr habt sehr schön gesungen! Danke!
  6. Ilona 10. Dezember 2020 Vielen Dank für dieses besondere „Türchen“, ⭐️
  7. Anke 10. Dezember 2020 Menschliche Engel – wie schön! Ein cooles Duett und wieder so schöner Gesang – Klasse! 🙂
  8. Anja 10. Dezember 2020 Wie recht du hast Martin!!!
    Sehr schön gesungen! Danke für den Adventsmoment
  9. Kirsten 10. Dezember 2020 Danke für diese Geschichte, Martin. Besonders der Satz mit „Engeln suchen … in der Nähe von Freunden“ hat mich total gerührt. Ulli und Doro, sooo schön gesungen. Danke!

11. Dezember

von Gudrun Fliegner 11. Dezember 2020 Kommentare 11

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „11. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude damit! Gudrun

11 Kommentare zu “11. Dezember”

  1. Anonymous 12. Dezember 2020 Birte hat das ja soo schön gemacht! Unglaublich was für eine Ausstrahlung sie hat und wie schön sie das vorgetragen hat. Vielen lieben Dank für diesen berührenden Moment!
  2. Antje Zimmer 12. Dezember 2020 Warum war da nur eine Kerze? Das fande ich ein bisschen doof…:( sonst schön gemacht und wundervolles Gedicht von Birte! Hat mich sehr berührt und erstaunlich was für ein Talent die kleine hat!
    Liebe Grüße
    Antje
    • Anonymous 12. Dezember 2020 Sehr richtig bemerkt. Anke hatte den Beitrag schon letzte Woche aufgenommen und dann hat sich die Ausstrahlung verzögert.
      • Anonymous 12. Dezember 2020 Achso das erklärt einiges , dann finde ich diesen Adventsmoment doch nicht mehr doof
  3. Anonymous 12. Dezember 2020 Warum war da nur eine Kerze?
    • Anonymous 12. Dezember 2020 Sehr richtig bemerkt. Anke hatte den Beitrag schon letzte Woche aufgenommen und dann hat sich die Ausstrahlung verzögert.
      Es hat also nichts mit Reduzierung des Co2-Ausstoßes zu tun oder so 🙂
  4. Ulrike Rmde 12. Dezember 2020 Bin total begeistert als Jahrzehnte langer Inselfan aus Dortmund! Das Gedicht von Birte hat mich sehr bewegt, einfach wunderschön! Passender geht/ging es nicht. Das Jahr 2020 entschleunigt uns alle, die Pandemie scheint trotz sehr wichtigem Abstand die Menschen näher zu bringen! Gratulation an alle Mitwirkenden, eine wunderschöne Advent-Aktion! Tolle Idee, es mit den zauberhaften, winterlichen Bildern zu untermalen!?
    Da bekomne ich gleich „Inselweh“!
    Frohes Fest+ein gutes vielleicht besseres 2021 wünscht Ulrike aus dem Pott/Revier❣
  5. Anke Dröst 11. Dezember 2020 Liebe Birte, du bist ja eine Dichterin, das sind ganz wunderbare wahre Worte, wie schön, ich werde sie mit gleich nochmal anhören . . .
  6. sabine schulze 11. Dezember 2020 Liebe Birte, da hast du aber ein ganz besonderes Gedicht geschrieben!!!!!!
    Auch ein Dankeschön an die anderen!
    LG Sabine
  7. Kirsten 11. Dezember 2020 Liebe Birte, das war ein ganz besonderer Moment im wieder sehr schönen Norderneyer Adventsmoment – Danke auch an Anke, Martin, Verena und Klaus
  8. Anne 11. Dezember 2020 Danke für die schöne Geschichte und die wunderbaren Fotos von Ney . Das erste Mal seit zehn Jahren bin ich in der Adventszeit nicht auf der Insel , sondern in Köln . Seeeeeehr schade! Ich vermisse die Ruhe und Beschaulichkeit am Meer sehr. Herzliche Grüße!

12. Dezember

von Gudrun Fliegner 12. Dezember 2020 Kommentare 7

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „12. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

Herr Kaput hat früher beim Sturmwellensenderradio gesprochen. Hier geht es zur Internetpräsenz dieses Senders: https://sturmwellensender-retro.de/weihnachten-2020/.

7 Kommentare zu “12. Dezember”

  1. Ulla Hagen 14. Dezember 2020 Liebe Ulli, liebe Norderneyer, ich freue mich jeden Tag schon darauf die Adventsmomente zu schauen. Nach der Arbeit (Briefzustellerin), auf der Couch, schön eingemurmelt in eine kuschelige Decke. Herrlich entspannend. Was für eine magasupergute Idee ihr da hattet. Und der Posaunenchor ganz toll. Schöne Geschichten, toll vorgetragen.
    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott von Ulla
  2. Anke Dröst 12. Dezember 2020 Lieber Günther, das war ein bisschen wie früher, 24.12. ab 18:00 Grüße an Bord, legendärer und unvergesslich.
    Ein Lob an die Technik und unseren tollen Posaunenchor, klasse! Freu mich auf morgen.
  3. Karin 12. Dezember 2020 Moin nach Norderney!
    Eine liebe Freundin war so nett und hat mir den Link zu Eurem schönen Adventskalender geschickt (danke Verena).
    Was soll ich sagen? Als Exilostriesin freue ich mich jeden Tag auf die Beiträge! Habe schon viel gelacht und auch das ein oder andere Tränchen getrocknet. Ich kann mir gut vorstellen, wie viel Arbeit und Herzblut drin steckt. Macht weiter so! Eurer Bremer Fan
    Karin
  4. Kirsten 12. Dezember 2020 Vielen Dank, lieber Herr Kaput für diesen Adventsmoment „auf hoher See“. Und wieder einmal ein großes Dankeschön auch an den Posaunenchor – tolles Video!!!
  5. Anne Höfer 12. Dezember 2020 HE! von Netphen nach Norderney – habe es irgendwie erst heute geschafft in die Adventsmomente hineinzuhören und hineinzusehen. Was soll ich sagen: Ich habe direkt alle 12 Momente hintereinander geguckt 🙂 . Eine wunderschöne Idee!
    Es macht Freude bekannte Gesichter zu sehen, den Geschichten zu lauschen – und mit den Bildern die Sehnsucht nach der Insel zu spüren.
    Vielen Dank – hoffentlich bis bald!
    Und wie man bei uns zum Abschied sagt: NODDA!
    Anne
  6. Gudrun Fliegner 12. Dezember 2020 Sorry für die verspätete Veröffentlichung, es gab ein technisches Problem. Aber jetzt läuft es. Gudrun
    • Jette 12. Dezember 2020 Kein Problem , Gudrun. Mach dir da mal keinen Kopf drüber
      In Liebe Jette

13. Dezember

von Gudrun Fliegner 13. Dezember 2020 Kommentare 11

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „13. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

11 Kommentare zu “13. Dezember”

  1. Freya 15. Dezember 2020 Toll … freue mich, Euch hier im Kalender wiederzusehen.
    Von den Herdmann’s habe ich Ole früher auch vorgelesen.
    Liebe Grüße, Freya
  2. Marita 13. Dezember 2020 Die Herdmanns, wunderbar lebendig vorgetragen. Und die Gesangseinlage herrlich,auch zum mitsingen. Allen eine schöne Adventszeit ☄⛄
  3. Hermann und Antje 13. Dezember 2020 Hermann und Antje
    Danke! Wir schließen uns allen Lobpreisungen aus vollem Herzen an.
    Wir haben Doros Vorlesen und die anschließende meisterhafte Musikshow genossen.
  4. Anonymous 13. Dezember 2020 Hermann und Antje
    Danke! Wir schließen uns allen Lobpreisungen aus vollem Herzen an.
    Wir haben Doros Vorlesen und die anschließende meisterhafte Musikshow genossen.
  5. sabine schulze 13. Dezember 2020 wie schön erfrischend der heutige Adventsmoment
  6. Anke und Uwe 13. Dezember 2020 Wunderbarer Beitrag der SeaStars! Tolle Kostüme, gute Musik und betörender Gesang. Uns hat es gut gefallen.
  7. Anke Dröst 13. Dezember 2020 Die Herdmanns, eine der berührensden Weihnachtgeschichten, immer wieder schön zu hören. Danke auch an die SeaStars für die musikalische Unterhaltung.
  8. Barbara 13. Dezember 2020 Jeden Tag aufs Neue kann ich mich an den Beiträgen erfreuen. Herrlich!!!!
    Heute blieb in meinem Gesicht das Grinsen auch kleben
  9. Ilona 13. Dezember 2020 Doro, du hast sehr schön gelesen, es hat viel Spaß gemacht dir zuzuhören. Und musikalisch sehr schön, ich hatte ein Dauergrinsen im Gesicht, ihr seid alle wirklich mit Herzblut dabei, danke für den wundervollen Adventsbeitrag!
  10. Kirsten 13. Dezember 2020 Die Geschichte mit den Herdmanns und dem Krippenspiel ist einfach wunderbar. Und wunderbar vorgelesen – Danke Doro!
  11. Anja 13. Dezember 2020 Wieder eine tolle Geschichte und so super vorgetragen!
    Der Gesang ist sehr erfrischend und die Fotoshow der Hammer. Man sieht wie viel Spaß alle hatten. Vielen Dank dafür

14. Dezember

von Gudrun Fliegner 14. Dezember 2020 Kommentare 6

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „14. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

6 Kommentare zu “14. Dezember”

  1. Anke 16. Dezember 2020Einfach schön!
  2. Anke Dröst 15. Dezember 2020 Zum ersten mal habe ich doch tatsächlich den Adventsmomente am 14.12. verpennt. Am 15.12. ganz früh morgens hab ich ihn mir dann angesehen. Und was soll ich sagen, besser kann ein Tag eigentlich nich beginnen. Vielen Dank ihr Guten.
  3. sabine schulze 14. Dezember 2020 …….schön war das wieder. Ein richtiger Dezembertagbestandteil!!!! ⛄
  4. Ilona 14. Dezember 2020 Was für eine anrührende Geschichte! Vielen Dank für alles!
  5. Marita 14. Dezember 2020 Mal wieder ein Lichtblick an so einem grauen Tag!
  6. Kirsten 14. Dezember 2020 Wie schön, Prince of Peace!!!! Und herzallerliebst Thalea und Susanne, vielen Dank für diesen schönen Adventsmoment!

15. Dezember

von Gudrun Fliegner 15. Dezember 2020 Kommentare 8

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „15. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment!

8 Kommentare zu “15. Dezember”

  1. Hella Horsmann 16. Dezember 2020 Innehalten … in eine adventliche Ruhe kommen…
    wie gut, dass es eure Adventsmomente gibt, die auch mein „Meerweh“ ein wenig stillen….
    Danke für die wunderbaren Beiträge!
    Herzliche Grüße aus Hattingen nach Norderney
  2. Joachim 15. Dezember 2020 Vielen Dank…Fernweh kommt auf…nein, Heimweh…Erinnerungen an Adventslieder an den Adventssonntage mit der Familie in der Benekestraße….ach, egal, ein Gefühl der Verbundenheit, der Dankbarkeit, was wir trotz allem in diesem Jahr haben…und was diese Zeit bedeutet…bedeuten kann. Danke für diese Adventsmomente und hey…in meine Heimat! Joachim
  3. Dieter u. Monika Brakel 15. Dezember 2020 Vielen vielen Dank – an die Organisatorin für diese wunderbare Idee und Umsetzung
    und allen mitwirkenden Insulanern für Ihre fantastischen Beiträge!
    Besinnend, adventlich, engagementreich!
    Auch hier im Sauerland sind diese herrlichen Klänge und Impulse herzerwärmend!
    Durch die wunderbaren Fotos heute wird’s dann sogar ökumenisch geprägt ? (Kirchenfenster St. Ludgerus). Herrlich!
    Unsere Vorfreude steigt auf die nächsten Adventsmomente!
    Weiter viel Freude beim Zusammenstellen!
  4. Anke Dröst 15. Dezember 2020 Ein wunderschöner Moment der Stille im Advent. Sehr berührend und sehr schön.
  5. Gunna 15. Dezember 2020 Welch wunderschöner Adventsmoment!
    Liebe Grüße nach Norderney
    aus Hamburg-Niendorf
  6. Martin 15. Dezember 2020 Liebe Künstlerinnen, lieber Künstler,
    das war ein besonderer Moment. Jetzt habe ich einen Ohrwurm und einem im Herzen und vor Augen.
  7. sabine schulze 15. Dezember 2020 ….da kann ich mich nur anschließen………ganz schön!
  8. Kirsten 15. Dezember 2020 …. was für ein unglaublich schöner und berührender Adventsmoment. SEHR berührend! Die Lesung, der Gesang, Trompete, Orgel, alles! Gänsehaut….. Vielen vielen Dank an alle Beteiligten!

16. Dezember

von Gudrun Fliegner 16. Dezember 2020 Kommentare 4

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „16. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

4 Kommentare zu “16. Dezember”

  1. Kirsten 17. Dezember 2020 Wie wunderbar und vielfältig die Adventsmomente sind – heute sogar mit einem vierhändigen Klavierstück – toll! Vielen lieben Dank an die vier Musikerinnen und die Geschichtenerzählerin, es war wieder sehr schön.
  2. Anke Dröst 16. Dezember 2020 Wieder so ein feiner Adventsmomente. Danke für die schönen Mütter-Töchter-Duette mit Blockflöten und Klavier, gerne mehr davon, das klingt wunderschön.
  3. Freya 16. Dezember 2020 Wieder sehr schön ?Besonders Danke für „Am Weihnachtsbaume.. “ bis in den Schwarzwald… eines meiner Lieblings-Weihnachtslieder! ? LG besonders an Lina!
  4. Anke 16. Dezember 2020 Eine schöne Bescherung…
    Auweh, der arme Dackel! Die Oma sah bestimmt toll aus.
    Ria, was hast du das lebendig vorgelesen, ich habe so gelacht!
    Wie schön ihr das alle gemacht habt! Danke!

17. Dezember

von Gudrun Fliegner 17. Dezember 2020 Kommentare 4

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „17. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

4 Kommentare zu “17. Dezember”

  1. Anonymous 17. Dezember 2020 Ein sehr abwechslungsreicher und unterhaltsamer Advendsmoment. Eine wunderbare Geschichte, ein flottes Musikstück mit tollen Fotos und ein sehr feiner Gesang. Danke ihr Lieben – und ja, wir sollten unbedingt darüber nachdenk unter welchem Motto wir die Abende nach Weihnachten bis Ostern gestalten wollen.
  2. Gerda 17. Dezember 2020 Vielen Dank für die schönen Adventsmomente, ich freue mich jeden Tag darauf ! Auch heute wieder besonders schön: Geschichte, Fotos und Lied zum Mitsingen! Danke allen Mitmachern und besonders Frau Fliegner für die tolle Idee!
    Eine Butennörderneerin
  3. sabine schulze 17. Dezember 2020 …..ich vergaß….vielen Dank an Hella Lobeck für die schöne Vogelbilder!!!!
  4. sabine schulze 17. Dezember 2020 Liebe Kirsten, liebe Geli, lieber Carsten und liebe Ulli…..mir hat das wieder einen freudigen Moment im Advent bereitet.
    Was wird bloß am 25sten??

18. Dezember

Gudrun Fliegner

von Gudrun Fliegner 18. Dezember 2020 Kommentare 5

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „18. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

5 Kommentare zu “18. Dezember”

  1. Helga Herrmann, Hannover 18. Dezember 2020 Das war wieder ein ganz besonders schöner, liebevoll vorbereiteter Adventsmoment. Birte hat großartig vorgelesen, und die Konfirmanden haben die Geschichte sehr anschaulich dargestellt. Vielen Dank auch den Akteuren „hinter der Bühne“ und der Veeh Harten Gruppe, zu deren „Oh, du fröhliche …“ wir (zu Hause) ja mitsingen durften.
  2. Ulrike Emde 18. Dezember 2020 „HE“ liebe Norderneyer! Eine Inselfreundin begleitet Euch jeden Tag mit großer Freude. Diese tolle Idee mit den zahlreichen Beiträgen unterschiedlichster Art ist einfach wunderschön. Ja, er gibt jedem etwas Kostbares! Innehalten, Seelenfrieden, ein Schmunzeln, Zufriedenheit und ganz viel Hoffnung! Vielen lieben Dank schreibt eine Ulrike aus Dortmund.
  3. Anke Dröst 18. Dezember 2020 Was für eine feine Idee, eine Geschichte zu spielen. Vielen Dank ihr lieben Konfirmanden. Schön hat die Veeh Harfen Gruppe gespielt und in der Kirche klingt es echt toll. Danke auch dafür.
  4. Ria 18. Dezember 2020 Ihr habt toll gespielt, Karen, und die großartige Kirchenakustik macht das Lied richtig festlich. Danke!
    Birte, ich könnte dir stundenlang zuhören, du liest so wunderschön. Und die Geschichte in kleinen Szenen zu spielen ist eine prima Idee!!! Das hat mich sehr berührt.
  5. Karen 18. Dezember 2020 Es war heute wieder ein schöner Adventsgruss, war auch mal schön sich selbst zu hören.

19. Dezember

von Gudrun Fliegner 19. Dezember 2020 Kommentare 7

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „19. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

7 Kommentare zu “19. Dezember”

  1. Kirsten Extra 20. Dezember 2020 Liebe Gudrun, liebe Mitgestalter der Norderneyer Adventsmomente,
    euch allen vielen, vielen Dank für eure wirklich tollen Ideen. Sehr schöne Geschichten und hervorragende musikalische Beiträge, die das Herz berühren. Da ich mich zur Zeit im Krankenhaus befinde, habe ich viel Muße, die Norderneyer Adventsmomente zu genießen und immer wieder anzusehen und -hören. Sie sind einfach großartig und tun sooooo gut!!!!! VIELEN DANK und liebe Grüße aus Oldenburg.
  2. Anke Dröst 19. Dezember 2020 Sehr schön, einfach alles! Aber herausragend waren schon die Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse, klasse!
  3. sabine schulze 19. Dezember 2020 Die Vielfalt machts! Toll. Danke an alle!
  4. Ria 19. Dezember 2020 Beinah… wäre ich vom Sessel auf die Füße gesprungen und hätte bei der einladenden Tanzchallenge mitgemacht… aber dann wären die Kekse gealtert und der Kaffee kalt geworden. Ganz zuckersüß vorgelesen die Weihnachtsmaus von den Kindern und tolle Bilder!!!
    Und dann haben mir noch die 3 Musikerinnen mit ihren warmen Stimmen (und der lässig-coolen Schlagzeugerin Elgin) einen schwungvollen Ohrwurm geschenkt, danke! Das war wieder ein wunderschöner Adventsmoment!
  5. Kirsten 19. Dezember 2020 Ein großes Dankeschön an die Kinder der Grundschule: Ihr habt das Gedicht von der Weihnachtsmaus so schön vorgetragen und so schöne Bilder dazu gemalt. Vielen Dank für diese zauberhafte Idee. Danke auch an Rebekka für die tänzerische Bereicherung der Adventsmomente.
    Und vielen Dank an alle Keksbäckerinnen und Keksbäcker, die uns so schöne leckere Fotos gesendet haben!
  6. Karen 19. Dezember 2020 Was süss die Kinder und wieder wunderschön gesungen von Euch 3.
    Bei soviel Keks Vorräte, da darf die Weihnachtsmaus mir sehr gerne welche vorbeibringen.

20. Dezember

von Gudrun Fliegner 20. Dezember 2020 Kommentare 3

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „20. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

3 Kommentare zu “20. Dezember”

  1. Anke Dröst 20. Dezember 2020 Ja, schön war’s wieder, sehr schön! Danke an alle.
  2. Kirsten 20. Dezember 2020 …. okay ;-), das Video vom Weihnachtskonzert aus dem letzten Jahr ist unscharf – egal!
    Bei den ersten engelsgleichen Tönen von Ilona war das nicht mehr wichtig. Soo schön.
    Gemeinsames Chorsingen (wie in dem Video) – es fehlt uns allen so. Aber irgendwie fühlt es sich mit den Norderneyer Adventsmomenten und den Chor-@home-Projekten von der Kantorei und den Starfish-Singers (beide Beiträge kommen noch 😉 ) doch auch in diesen Corona-Zeiten ein bisschen an wie „gemeinsam singen“.Ich kann kein Norderneyer Plattdeutsch, aber ich habe doch verstanden, worum es in dieser kleinen, aber sehr feinen Geschichte über die vier Kerzen ging. Ein sehr adventlicher Moment, vielen Dank, Hanna! Danke auch an Doro für deine schönen, richtigen und wichtigen Worte, und an Sabine und Lina für die schönen Töne. „Von Norderneyern“ heißt es ja am Anfang jedes Adventsmoments. Eigentlich sollte es heißen:
    von so vielen tollen kreativen Norderneyern mit so vielen Talenten. Es wärmt mir jeden Nachmittag das Herz.
  3. Ulrike Emde 20. Dezember 2020 Muss mich wiederholen liebenswerte, echte Norderneyer!
    Dieser Kalender ist so einmalig schön, habe ihn bereits an 5 weitere Inselliebhaber weitergeleitet und ein herzl.
    Danke erhalten. Alle sind begeistert+ und freuen sich täglich auf 15:00Uhr!
    Euch weiterhin alles Gute zu den bevorstehenden so „anderen“ Feiertagen! Weiterhin hübsch aufeinander achten! Mit vielen gesunden Wünschen und Hoffnungen das neue 2021 begrüßen. Es kann nur besser werden!
    Einen lieben Gruß aus dem Pott, dem Revier in NRW von der Ulrike Emde. Ihr habt einen neuen Fan!!

21. Dezember

von Gudrun Fliegner 21. Dezember 2020 Kommentare 2

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „21. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit. Der Beitrag heute dauert knapp 20 Minuten!
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

2 Kommentare zu “21. Dezember”

  1. Regine Becker-Tennie 21. Dezember 2020 Leider konnten wir dieses Jahr unsere Lieblingsinsel nicht besuchen. Aber die Adventsmomente zeigen uns jeden Tag, was wir kennen und lieben und lassen uns auch Neues entdecken. Was ihr an Ideenreichtum einbringt ist einfach großartig! Vielen herzlichen Dank dafür! Wir freuen uns jeden Tag auf das neue Türchen.
    Adventliche Grüße aus Gummersbach
    Regine
  2. Anonymous 21. Dezember 2020 Das war wieder ein schöner und vielfältiger Adventsmoment. Vielen Dank an alle, die daran beteiligt waren!
    Ab heute weiß ich dann auch, was eine Pastorale ist ;-), und wie schön sie klingen kann. Und dazu noch diese ganz besonderen Tierfotos – wunderbar!

22. Dezember

von Gudrun Fliegner 22. Dezember 2020 Kommentare 6

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „22. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit.
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

6 Kommentare zu “22. Dezember”

  1. Ria 23. Dezember 2020 Anja, habe eben erst hier reingeschaut. Super toll und richtig professionell hört du dich an!!!! Ein Genuss!
  2. Anke Dröst 22. Dezember 2020 Ich kam heute erst spät nach 22:00 Uhr dazu, dem Adventsmoment zu lauschen. Ich war nämlich auf’ner Weihnachtsfeier. Ja echt! Online natürlich, aber es gab Spiele und Gemeinschaft, feine Speisen aus der Futterluke des Schmugglers und zum Nachtisch den flüssigen Käsekuchen, der total echt nach Käsekuchen schmeckt. Und jetzt gehe ich mit diesen unfassbar schönen, berührenden Worten von Dietrich Bonhoeffer zur Ruhe. Danke
    • Anke Dröst 22. Dezember 2020 …ach, beinahe hätte ich’s vergessen: Jenny und Jörn, das war unglaublich schön!!!
  3. Nina 22. Dezember 2020 Gänsehautmoment …danke Jenny und Jörn und allen weiteren Aktiven für diese nach wie vor tollen Adventsmomente
  4. Anke 22. Dezember 2020 Wieder ein sehr bewegender Adventsmoment. Vielen Dank!
    Danke auch dir, lieber Michael, für das Rezept. Ich dachte nicht, dass der leckere Käsekuchen so leicht nachzumachen ist. 🙂
  5. Kirsten 22. Dezember 2020 Jenny und Jörn, das war unfassbar schön. Nach diesem bewegenden Brief von Dietrich Bonhoeffer (Danke Markus!) passte eure Musik so perfekt – mir sind (auch beim zweiten Mal angucken) die Tränen gekommen. So ein inniger, bewegender Moment an einem „ganz normalen“ Dienstag – irgendwie magisch.

23. Dezember

von Gudrun Fliegner 23. Dezember 2020 Kommentare 7

Herzlich willkommen!
Der Adventsmoment läuft als Film. Klicke auf „23. Dezember“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet. Der nächste Tag steht dann ab 15 Uhr bereit. Der Beitrag heute dauert knapp 23 Minuten!
Viel Freude mit dem heutigen Adventsmoment! Gudrun

7 Kommentare zu “23. Dezember”

  1. Gudrun Fliegner 24. Dezember 2020 Vielen Dank für die vielen netten Kommentare! Und na klar, es hat uns riesig Spaß gemacht!!! Ich werde es vermissen. Frohe Weihnachten! Gudrun
  2. Marietta 24. Dezember 2020 Vielen Dank für diese wundervollen und berührenden „Türchen“.
    Ein Projekt voller Leidenschaft und Kreativität, mein Herz wurde berührt und manche Träne der Rührung kullerte die Wange hinunter. An alle Beteiligten und Freunde dieses digitalen Herzschmauses,
    frohe Weihnachten.
  3. Anke 24. Dezember 2020 So schön war es wieder und so abwechslungsreich! Was haben wir für tolle Stimmen hier auf unserem Inselchen!
    Vielen Dank an alle, die sich solche Mühe gegeben und so viele wunderbare Momente gestaltet haben. Ganz besonders aber dir, liebe Gudrun, herzlichen Dank für die Mühe, mit der du jeden Adventsmoment so liebevoll zusammengestellt hast. ❤
  4. Anke Dröst 23. Dezember 2020 Danke für den wundervollen vorweihnachtlichen Ohrenschmaus. Diese schönen Momente werden mir fehlen. ❤️
  5. Anja 23. Dezember 2020 Super schön und wieder sehr berührend .
    Da geht einem das Herz auf ❤️
    Vielen Dank an alle
    • Helga Rahmann 23. Dezember 2020 Ganz herzlich sage ich ein Dankeschön für all die schönen Adventsmomente in diesem Jahr.
      Ich habe mich jeden Tag sehr darüber gefreut. Die Idee war großartig, und alle Mitwirkenden
      haben ein dickes Lob verdient. Vielen Dank und ein frohes gesegnetes Weihnachtsfest!
      Herzliche Grüße aus dem Münsterland an „meine“ Insel und ihre Menschen.
  6. Karen 23. Dezember 2020 Es war wieder wunderschön!!!

Grußwort der Norderneyer Kirchengemeinden

von Gudrun Fliegner 23. Dezember 2020 Kommentare 2

2 Kommentare zu “Grußwort der Norderneyer Kirchengemeinden”

  1. Gisela Bartsch 23. Dezember 2020 Guten Abend Frau Fliegner, heute möchte ich mich für die vielen Adventsmomente bedanken!
    Ich finde es toll wieviel Mühe Sie sich mit ihrem Team gemacht haben und ich
    kann mir vorstellen, dass es auch ihnen Allen viel Spaß gemacht hat die kleinen
    Beiträge zusammen zu stellen!
    Ein ruhiges Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2021 wünscht Ihnen
    Gisela Bartsch
  2. Helga Rahmann 23. Dezember 2020 Danke auch für das berührende Grußwort der Norderneyer Kirchengemeinden.
    Auch ich wünsche Ihnen ein gesegnetes friedliches Weihnachtsfest.

Krippenspiel mit Musik

von Gudrun Fliegner 24. Dezember 2020 Kommentare 1

Herzlich willkommen!
Die Norderneyer Kinder- und Jugendchöre – zugegebenermaßen sehr kleine Gruppen – haben im Dezember 2019 „Das Krippenspiel“ vom Braunschweiger Domkantor Gerd-Peter Münden aufgeführt. Ich fand es entzückend! Der Live-Mitschnitt von der Aufführung im Weihnachtsgottesdienst stellen wir euch hier online zu Verfügung.
Viel Freude beim Ansehen! Gudrun

1 Kommentar zu “Krippenspiel mit Musik”

  1. Karen 24. Dezember 2020 Es war sowas von schön und zu hören, die Kinder haben es super gemacht. Ich hoffe das wie sie 2021 alle wieder sehen können.

Heilig-Abend-Gottesdienst

von Gudrun Fliegner 24. Dezember 2020 Kommentare 4

Herzlich willkommen!
Der Gottesdienst läuft als Film. Klicke auf „Heilig-Abend-Gottesdienst“ und dann auf das Bild, weil dann das Video startet.
Viel Freude mit dem Gottesdienst, er ist mit viel Liebe gemacht! Gudrun

4 Kommentare zu “Heilig-Abend-Gottesdienst”

  1. Ida Hömmken-Keil 29. Dezember 2020 Vielen Dank für den mir wohltuenden Gottesdienst. Ich habe ihn erst am 27. Dezember angeschaut und dann aber kräftig mitgesungen und bin dankbar für die Gelegenheit noch einmal in die Weihnachtsgeschichte einzutauchen. Da Plattdeutsch meine 1. Muttersprache ist, war ich gerührt, die frohe Botschaft auf diese Weise zu hören.
    Ich möchte mich auf diese Weise für die vielen Adventsmomente aus Norderney ganz herzlich bedanken. Sie sind mit viel Herz und Einsatz und Kreativität bei mir angekommen. Mögen alle Norderneyer und deren Freunde und Familien gesegnet sein und möge es ein gutes Jahr 2021 werden.
    Ida H.-K. aus Wermelskichen (NRW)
  2. Wolfgang Steiner 26. Dezember 2020 Wir waren sehr ergriffen von dem Heiligabend-Gottesdienst. Wir sind aus Kassel, Norderney ist „unsere“ Insel seit 20 Jahren, im Frühjahr, Herbst und am liebsten im Winter nach Silvester, in diesem Jahr wegen Corona nur im Frühjahr. Und nun der Gottesdienst mit unserer Freundin Hanna „die Weihnachtsgeschichte auf Plattdeutsch“. Es war so schön.
    Vielen herzlichen Dank
    Ursula Gremmels.
    Wolfgang Steiner
    aus Kassel
  3. Helga Rahmann 26. Dezember 2020 Herzlichen Dank auch für diesen berührenden Gottesdienst zum Zuhören, Mitbeten und Mitsingen. Es war ein schöner Abschluss der Norderneyer Adventsmomente, die nun leider zu Ende sind. Sie haben jeden Tag Freude bereitet. Noch einmal vielen Dank an alle Mitwirkenden!
  4. Hiltrud Wiese 25. Dezember 2020 Vielen Dank für die vielen schönen Adventsmomente. Sie haben meinen Weg zum Weihnachtsfest sehr bereichert! Einfach großartig!

Die Idee

von Gudrun Fliegner 25. November 2020 Kommentare 0

Weil in diesem Jahr der „Lebendige Adventskalender“ leider nicht stattfinden kann, möchte ich mit den „Norderneyer Adventsmomenten“ eine corona-konforme Alternative ins Leben rufen: Jeden Tag vom 1. bis zum 24. Dezember soll ein Blogbeitrag erscheinen, der euch einen Adventsmoment beschert. Und ich möchte euch einladen, diese Adventsmomente zu gestalten. Das kann eine Geschichte sein (als Text oder als Audio), ein Bild oder ein Foto, ein Video, Musik als Video oder Audio. Für diejenigen, die diesen Adventsmoment dann lesen, ansehen oder anhören, kann das dann gerne zwischen 5 und 20 Minuten dauern. Habt ihr Lust?

Die Idee ist nicht nur auf Chöre, die evangelische oder katholische Kirchengemeinde beschränkt, sondern die „Norderneyer Adventsmomente“ sollen von Norderneyern für Norderneyer sein sollen.

Wie läuft das praktisch ab?

  1. Anmeldung: Wer etwas beitragen möchte, meldet sich bei mir mit seinem Beitrag an. Die Gestaltung eines ganzen Tages ist möglich, aber auch ein Teil eines Adventsmoments wie z.B. eine Geschichte oder ein Lied.
  2. Ich bestätige, terminiere, koordiniere diese Anmeldungen und melde euch euren Termin zurück.
  3. Spätestens 3 Tage vor eurem Termin bekomme ich von euch das Material, ein Video, ein Audio, Bilder oder Texte. Per Mail, Dropbox, WeTransfer, USB-Stick…
  4. Ich bringe eure Beiträge auf die Webseite und sorge für pünktliche Veröffentlichung.

Was ist noch zu bedenken?

  1. Wenn ihr etwas beitragt, müsst ihr natürlich auch damit einverstanden sein, dass eure Beiträge im Internet veröffentlicht werden. Ob nur mit Vornamen oder mit vollem Namen, dürft ihr selbst bestimmen. Für Videos würde ich als technische Plattform Youtube nutzen, es aber so einstellen, dass dort die Beiträge nicht auffindbar sind, sondern nur über die Blogbeiträge „Norderneyer Adventsmomente“.
  2. Urheberrechte müssen gewahrt werden. Wenn ihr eure Beiträge live und selbst herstellt, ist das schon sehr gut. Genaueres müssten wir dann im Einzelfall besprechen.
  3. Wenn jemand mitmachen möchte, aber nicht die technischen Möglichkeiten hat, so ist das auch möglich. Genaueres müssten wir auch dann im Einzelfall besprechen.
  4. Die Beiträge sollen nach Möglichkeit nur mit den Personen aus einem Haushalt erstellt werden, ganz corona-konform: maximal mit zwei Haushalten, aber besser nur mit einem!

Wie kann man mich erreichen?

Mitmachen? Hier sind die Kontaktdaten:

Mail: gudrun.fliegner@evlka.de
Fon: +49 176 317 59 387 (Whatsapp, aber noch lieber Telegram, ein AB läuft auch nach 20 Sekunden, falls ihr mich nicht persönlich erreicht)

Die Anmeldung läuft ab sofort! Ich bin total gespannt und freue mich jetzt schon!

Viele Grüße! Bleibt gesund und fröhlich dabei!
Gudrun

Schreibe einen Kommentar